belletristiktipps.de

Mehr lesen. Mehr erleben.

Irène Kuhn: „Découvrir la France — Frankreich entdecken“

Am: | Dezember 29, 2017

In diesem Jahr war Frankreich das Gastland der Frankfurter Buchmesse. Pünktlich zu diesem Anlass kam ein kleines Büchlein bei DTV heraus, dass zweisprachig dazu einlädt, Frankreich zu entdecken.

Irène Kuhn erzählt in ihm die kleine Geschichte von Katia und Pierre. Katia kommt das erste Mal nach Frankreich, um das Land, die Franzosen und ihre Gepflogenheiten — und vor allem ihren Brieffreund Pierre kennenzulernen. Was zunächst nach einem leichtfüßigen Drehbuch aus den 1950er Jahren klingt, beginnt im elsässischen Straßburg als eine mehrwöchige Tour de France, die die beiden Freunde nicht nur in Kontakt mit Bäckern, Tankwarten oder Kellnern, sondern auch die beiden einander näherbringt.

Es beginnt mit den letzten Briefen, die sich beide vor dem Treffen schreiben, und in denen sie ihre gemeinsame Reise planen. Dann geht es los: vom Elsass geht es weiter durch Lothringen, Stopp in Nancy, und schließlich nach Paris. Es ist eine lockere Reisegeschichte, fast eine Art road novel, welche die Elsässerin Irène Kuhn hier erzählt. Dass sie ein solches Büchlein schreibt, ist naheliegend, denn sie arbeitet seit vielen Jahren als Übersetzerin und lebt abwechselnd in der Provence und in München, dem Verlagssitz von DTV.

Das Buch ist die ideale Lektüre für alle, deren Französisch im Laufe der Jahre ein wenig eingerostet ist. Die beiden Protagonisten treffen auf viele Alltagssituationen, und die Dialoge sind aus dem Leben gegriffen. Durch die Gegenüberstellung vom französischen Original und der deutschen Übersetzung kann man, was man auf der linken Seite nicht ganz genau versteht, schnell auf der rechten nachlesen und sich dann (hoffentlich) merken. Das Ganze trainiert den französischen Wortschatz und trägt dazu bei, dass man sich nach der Lektüre wieder einigermaßen fließend französisch unterhalten kann, den Inhalt eines Textes wenigstens im Groben versteht und sogar den Wortkaskaden eines französischen Radiosenders wenigstens rudimentär zu folgen imstande ist. Das ist eine ganze Menge.

Wer also seine Sprachkenntnisse im Dienste der deutsch-französischen Freundschaft aktualisieren bzw. reanimieren möchte, ist mit dieser leichten Reise-Erzählung bestens ausgerüstet.

 

 

Autor: Irène Kuhn
Titel: „Découvrir la France — Frankreich entdecken“
Taschenbuch: 160 Seiten
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft
ISBN-10: 3423095385
ISBN-13: 978-3423095389

 




Suche

Autoren

Kategorien


Feed abonnieren

Links

Empfehlungen