belletristiktipps.de

Mehr lesen. Mehr erleben.

Anton Tschechow: „Die schönsten Erzählungen“

Am: | Dezember 8, 2009

Anton Tschechow: "Die schönsten Erzählungen"In seinen „Regeln für angehende Autoren“ schreibt Tschechow: „Das schriftstellerische Jucken ist unheilbar.“ Wer einmal angefangen hat zu schreiben, hört einfach nicht mehr auf, wird ein schreckliches Leben voller Entbehrungen führen und seine Familie ins Verderben stürzen. Daher sei es wichtig, dass man bereits dem frisch geborenen Säugling einen ordentlichen Schrecken versetze und ihm mit den Worten „Du sollst nicht schreiben! Du sollst nicht schreiben!“ eine ordentliche Tracht Prügel verabreiche.

Heutzutage gehört die körperliche Züchtigung von Kindern zum Glück nicht mehr zur „political correctness“, aber bei Tschechow selbst scheint eine solche Behandlung entweder niemals statt gefunden oder zumindest nicht gefruchtet zu haben: Tschechow wurde ein Schriftsteller und hat – zum Glück – eine Menge geschrieben.

Der Aufbau-Verlag hat nun „Die schönsten Erzählungen“ Tschechows in einem wirklich sehr ansprechenden Band zusammen gefasst und auf den Buchmarkt geworfen.

Aber gibt es nicht schon viele schöne Tschechow-Ausgaben? – Gewiss. – Und muss man dann auch noch eine Ausgabe der schönsten Erzählungen heraus bringen? – Ja, man muss. Denn die neu übersetzten Erzählungen Tschechows, die in diesem Buch versammelt sind, sollen neugierig und Appetit machen auf weitere Geschichten dieses unermüdlich Schreibenden, der von sich selbst sagte: „Ich muss schreiben, ich muss… Kaum bin ich mit einer Novelle fertig, muss ich aus irgendeinem Grunde schon die nächste schreiben…“ Und so gibt es eine große Zahl von schönen Erzählungen in Tschechows Werk.

Der Aufbau-Verlag hat hier die 18 schönsten Erzählungen versammelt. Wem der Sinn nach etwas mehr steht, der kann in der fünfbändigen Ausgabe des dtv-Verlags 104 Erzählungen von Anton Tschechow in einer kompletten Neuübersetzung lesen. Aber vielleicht ist das manchem Leser auch zu viel. Dann sollte er sich lieber noch ein zweites Buch aus dem Aufbau-Verlag mit Tschechows schönsten Stücken kaufen, das wir hier besprochen haben.

Wie auch immer, Tschechow liest sich leicht und amüsant, und die Lektüre von Tschechows Geschichten vermittelt an einem einzigen Leseabend mehr Menschenkenntnis als ein ganze Jahr an der Liebesfront.

 

Autor: Anton Tschechow
Titel: „Die schönsten Erzählungen“
Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
Verlag: Aufbau-Verlag
ISBN-10: 3351032781
ISBN-13: 978-3351032784

 

Bei AMAZON kaufen

Bei LIBRI kaufen





Suche

Autoren

Kategorien


Feed abonnieren

Links

Empfehlungen