belletristiktipps.de

Mehr lesen. Mehr erleben.

Hartmut Lange: „Im Museum“

Am: | Februar 10, 2011

Hartmut Langes neues Buch „Im Museum“ versammelt acht Erzählungen, die alle im Deutschen Historischen Museum in Berlin spielen.

Das Deutsche Historische Museum ist eine touristische Attraktion. Man kennt die mehr oder weniger geschmackvoll dekorierten Hallen und Zimmer, die dem Besucher so etwas wie Geschichte vortäuschen sollen.“ Die eigentlichen Geschichten spielen sich jedoch meistens in der Nacht ab. Davon erzählt Hartmut Lange.

In einer aller Hektik abgewandten Sprache verfasst, die den Leser schnell in jene stille Zeit nach der Schließung der Eingangstüren entführt, erzählt Lange seine Geschichten von seltsamen Begegnungen mit Nachtwandlern und Gestalten aus anderen Zeiten. Ist auch die Handlung jener Geschichten meist nicht besonders spektakulär, so vermag es doch gerade der beschwörende Duktus dieser Sprache, den Leser zu fesseln.

Die Melodie der Erzählungen formt sich zu einem Lied, in dem immer wieder Passagen aus den anderen Teilen des Buches wiederholt werden, dann leichte Variationen erfahren und die Handlung wieder aufnehmen, die vor einigen Abschnitten abgeschlossen schien. Besonders gelungen ist der dritte Teil, die Geschichte des Herrn Polenz, die fast kafkaeske Züge aufweist.

Wer dieses Buch gelesen hat, betrachtet zukünftig ein Museum mit anderen Augen.“, behauptet der Klappentext. Das stimmt. Hartmut Lange ist nicht der Erste, der sich mit dem Thema „Nachts im Museum“ beschäftigt, aber er gibt dem DHM und seinem Interieur ein zweites Gesicht, spielt mit der Geschichte und den Geschichten. So erweckt er durch seine Fantasie die Nachtgestalten der deutschen Geschichte zum Leben.

„Im Museum“ ist ein spannendes, schmales Büchlein, das man mit seinen 114 Seiten in ein bis zwei Stündchen lesen und dabei gut unterhalten werden kann. Und speziell für alle Berliner und Berlin-Besucher ist es die perfekte Vorbereitung auf einen Besuch im Deutschen Historischen Museum. Viel Spaß bei der Lektüre!

Autor: Hartmut Lange
Titel: „Im Museum“
Gebundene Ausgabe: 128 Seiten
Verlag: Diogenes
ISBN-10: 3257067712
ISBN-13: 978-3257067712

Hat Ihnen die Rezension weiter geholfen? – belletristiktipps ist ein unabhängiges Medium für Rezensionen von belletristischen Neuerscheinungen. Damit dies auch so bleiben kann, brauchen wir Ihre Unterstützung: Wenn Sie dieses Buch kaufen möchten, benutzen Sie bitte einen der folgenden Links oder unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer kleinen Spende. – Vielen Dank!

Bei AMAZON kaufen

Bei BUCH.DE kaufen

Bei LIBRI kaufen



Bei BOL kaufen




Suche

Autoren

Kategorien


Feed abonnieren

Links

Empfehlungen