belletristiktipps.de

Mehr lesen. Mehr erleben.

Christoph Poschenrieder:“Die Welt ist im Kopf“

Was für ein Debüt! Wenn ein Erstlings-Roman bei einem renommierten Verlag wie Diogenes erscheint, ist man geneigt, den Titel etwas wohlwollender in die Hand zu nehmen. Aber solch eine zuvorkommende und schonende Behandlung hat Christoph Poschenrieder überhaupt nicht nötig. „Die Welt ist im Kopf“ liest sich wie ein rasanter Spielfilm über die Zeit um 1818 […]

Walter Hansen (Hg.): „Schaurig-schöne Balladen“

Der Winter hält Deutschland fest im Griff. Schon seit vielen Jahren war es nicht mehr so lange so kalt wie zurzeit. Was gibt es Schöneres, wenn in einer solchen Winternacht der eisige Wind an den Fenstern rüttelt, als sich in eine warme Decke zu kuscheln und mit einem Buch auf die Reise in das Land […]

Heinz Drügh und Christian Metz (Hg.): „Weimarer Klassik – Das große Lesebuch“

Es gibt viele schlaue Bücher über die Weimarer Klassik, eine der bedeutendsten Epochen der deutschen Literaturgeschichte. Es gibt dicke literaturwissenschaftliche Abhandlungen über die Zeit der Weimarer Klassik und natürlich Biografien und Briefwechsel von Goethe und Schiller, Hölderlin, Heinrich von Kleist, Jean Paul, Herder und Lessing. Von den mehrbändigen Gesamtausgaben und verschiedensten Einzelausgaben der Werke jener […]

Christiane Freudenstein (Hg.): „Deutsche Balladen“

In der Edition „Fischer Klassik“ ist kürzlich die Neuausgabe einer Sammlung deutscher Balladen erschienen. Die Ballade ist eine literarische Kunstform, die in Deutschland seit dem Ende des 18. Jahrhunderts von vielen Dichtern bis zur heutigen Zeit als Werkform gewählt wurde, um in einem mehrstrophigen Gedicht eine Geschichte pointiert zu erzählen. Oft werden märchenhafte Geschichten erzählt […]




Suche

Autoren

Kategorien


Feed abonnieren

Links

Empfehlungen