belletristiktipps.de

Mehr lesen. Mehr erleben.

Ayelet Waldman, Michael Chabon (Hg.): „Oliven und Asche — Schriftstellerinnen und Schriftsteller berichten über die israelische Besatzung in Palästina“

In den vergangenen Jahren haben der Bürgerkrieg in Syrien und die aus ihm resultierenden Migrationsbewegungen in Richtung Deutschland einen anderen Krisenherd der Region in den Hintergrund gerückt: die Spannungen zwischen Israel und seinen Nachbarn — und ganz besonders die Problematik der israelischen Besatzung Palästinas. Dieser seit Jahrzehnten schwelende Konflikt zwischen Israel und seinen Anrainern ist […]

Marina Lewycka: „Das Leben kleben“

Georgie muss lachen, als sie den Milchschaum von der Nase ihres Mannes Rip tropfen sieht. Immer hat er nur seine Zukunftsprojekte im Sinn, quatscht von Synergien, Globalisierung und Entwicklung; jedoch die Gegenwart und die Entwicklung seiner Ehe mit Georgie und den beiden halb erwachsenen Kindern Stella und Ben scheinen ihn überhaupt nicht zu interessieren. Rip […]

Michael Chabon: „Die Vereinigung jiddischer Polizisten“

Meyer Landsman ist Polizist im Morddezernat. Er ist Jude und arbeitet mit seinen Leuten in Sitka, einem jüdischen Distrikt im Norden Alaskas. Landsman ist mit den Nerven am Ende, er ist ein echter Schlemiel (Pechvogel): Seine Ehe ist zerrüttet, seine berufliche Laufbahn ist gefährdet, und er trinkt. Er lebt seit der Trennung von seiner Frau […]

Leon de Winter: „Das Recht auf Rückkehr“

Wir schreiben das Jahr 2004. Bram Mannheim ist Historiker. Mit seiner Frau und dem jungen Sohn Benjamin lebt er in Tel Aviv, einer Stadt, die immer wieder durch Bombenanschläge erschüttert wird und in der die latente Angst vor der unberechenbaren Gewalt mit Händen greifbar ist. Die Gefahr ist allgegenwärtig, und jederzeit kann das eigene Leben […]




Suche

Autoren

Kategorien


Feed abonnieren

Links

Empfehlungen