belletristiktipps.de

Mehr lesen. Mehr erleben.

Erich Kästner: „De Aemilio et Investigatoribus“

Ein neu entdeckter Roman von Erich Kästner? Mitnichten. Es handelt sich um eine lateinische Version des Klassiker „Emil und die Detektive“ aus den 1930er Jahren. Übersetzt von Ulrich Krauße, dem Verleger des kleinen, aber feinen Verlags MundusLatinus aus Mettingen und mit den Original-Illustrationen von Walter Trier. „De Aemilio et Investigatoribus“ ist eine hübsche Idee, eine […]




Suche

Autoren

Kategorien


Feed abonnieren

Links

Empfehlungen