belletristiktipps.de

Mehr lesen. Mehr erleben.

Dana Newman: “You go me on the cookie!“

Dana zieht von Florida nach Prag. Der erste Besuch in Deutschland ist aus bürokratischen Gründen notwendig und beschert ihr die Bekanntschaft mit ihrem späteren Mann: der Grund, warum sie nach Deutschland zieht und nach Jahren noch immer oder immer wieder mit der deutschen Sprache ringt. Teilweise zum Schmunzeln, auch zum Lachen, aber in jedem Fall […]

Mark Twain: „Meistererzählungen“

Am 21. April 2010 war der 100. Todestag von Mark Twain. Der amerikanische Schriftsteller, der eigentlich mit bürgerlichen Namen Samuel Langhorne Clemens hieß, gab sich dieses Pseudonym bereits in frühen Jahren. Der „mark twain“ war ein Begriff aus der Seemannssprache und stand für „zwei Faden Seetiefe“, also etwa drei Meter fünfundsiebzig. Es klang gut, war […]

Max Goldt: „Ein Buch namens Zimbo“

Diese Sprache. Diese skurrilen Situationen. Diese geradezu phlegmatische Ruhe, die den Ich-Erzähler Haltung bewahren und gleichzeitig die Fassung verlieren lässt. Diese offenbar gravitätisch das Absurde anziehende Existenz des Herrn Goldt. (…) Ach, was soll’s?! „Ein Buch namens Zimbo“ ist wieder einmal ein Meisterwerk und ein Highlight des deutschen Literaturbetriebs 2009. Max Goldt macht einfach das, […]




Suche

Autoren

Kategorien


Feed abonnieren

Links

Empfehlungen